Theater zum Mitmachen

0
21
Für Kinder und Jugendliche starten in Gera Theater-Workshops. Foto: Ronny Ristok

Es geht wieder los. Am Mittwoch, dem 9. November starten in der TheaterFABRIK die wöchentlichen Kurse für Kinder und Jugendliche. Unter fachkundiger Leitung von Theaterpädagogin Nadja Grasselli können junge Menschen in einem Kurs Theaterluft schnuppern. In dieser Spielzeit beschäftigen sich die Teilnehmer*innen kreativ mit dem Thema „Superheld*innen (oder fast)“. Brauchen wir Superheld*innen? Retten sie die Welt? Und muss die Welt überhaupt „gerettet“ werden? Mittels verschiedener Spieltechniken gehen die Teilnehmer*innen diesen und anderen Fragen nach. Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren erhalten im TheaterLABOR außerdem die Möglichkeit, sich in den verschiedenen Bereichen wie Regie, Dramaturgie, Musik usw. auszuprobieren. Das TheaterLABOR findet immer mittwochs von 17:00 bis 18:30 Uhr statt.

Auch in der FLOHBÜHNE, dem Mitmachangebot für Kinder von acht bis zwölf Jahren, wird es um das Thema „Superheld*innen“ gehen. Es wird improvisiert und gespielt. Am Ende wird ein gemeinsames Theaterstück entstehen. Der Theaterkurs beginnt am Donnerstag, dem 10. November 2022. Die Proben finden immer donnerstags von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr statt.

Eine Voranmeldung ist über folgende E-Mail möglich: theaterfabrik@theater-altenburg-gera.de. Die Teilnahmekosten betragen 110 Euro für die gesamte restliche Spielzeit inklusive fünf Theatervorstellungen nach Wahl.

Die TheaterFABRIK in der Tonhalle Gera ist die theaterpädagogische Abteilung des Theaters Altenburg Gera. Hier haben Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Möglichkeit, an unterschiedlichen Theaterprojekten, Kursen und Workshops teilzunehmen und selbst kreativ zu werden.

Dieser Artikel wurde GERAaktuell als Pressemitteilung zugeschickt. Wir haben diesen Artikel unverändert veröffentlicht.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein